Hier bin ich Mensch, hier darf ich sein!

Johann Wolfgang von Goethe

Gesundheit und Resilienzentwicklung

Seit Jahren steigen Anforderungen an Fach- und Führungskräfte in der zunehmend vernetzten, dynamischen, komplexen und unüberschaubar gewordenen Arbeitswelt. Parallel steigt der Druck zur Selbstoptimierung: optimale Leistung, gesunde und nachhaltige Lebensweise. Für Erfolg und Misserfolg, Gesundheit und Krankheit wird individuell Verantwortung zugewiesen. Während Alleinstehenden oft sozialer Rückhalt und Bindung fehlen, mehren sich in der Kleinfamilie familiäre Verpflichtungen für den Einzelnen insbesondere in den Lebensjahren zwischen ca. 30 und 60.

Dazu der bereits über 12 Monate dauernde Ausnahmezustand in der Corona-Pandemie mit dem  Gefühl fehlender Handlungsfreiheit, der Situation machtlos ausgeliefert zu sein, ohne Möglichkeit zu entkommen. Das alles verursacht erheblichen, teils chronischen Stress, Erschöpfung, zeitweise depressive Verstimmungen.

Viele Menschen gehen aktuell über ihre Grenzen, spüren ihr Belastungslimit nahen oder überschritten.

SEIN-Dürfen

Auch hier ist Achtsamkeit gefragt, die die eigenen Möglichkeiten und Grenzen im Blick behält. Sich Selbstfürsorge erlauben, gerade wenn der Tag nicht genug Stunden zu haben scheint. Gerade dann ausreichend mindestens kurze Erholungspausen für Körper, Geist und Seele einbauen – im Wissen, was für mich passend zur Arbeits- und Lebenssituation wirklich effektiv, eine lohnende Pause ist.

Mehr noch: Resilienz ist gefragt, psychische Stärke oder Widerstandskraft, die Stress und Krisen – sogar traumatische Erfahrungen – ohne längerfristige Beeinträchtigung überstehen oder Menschen sogar daran wachsen lässt. Resiliente Menschen halten auch in Krisen fest an Akzeptanz, Empathie, Optimismus, Zielfokussierung, Selbstannahme und Selbstfürsorge, Pflege ihres sozialen Netzes.

Coachingthemen

  • Physische und psychische Stressbelastungen erkennen und reduzieren
  • Entspannungsfähigkeit trainieren
  • Eigene Glaubenssätze kennen und hinterfragen
  • Mentale Stressverstärker wie Perfektionismus abbauen
  • Gesundheitsbewusstes statt gesundheitliches Risiko-Verhalten
  • Eintreten für eigene Bedürfnisse, z.B. im Team, in der Familie
  • Resilienz schrittweise weiterentwickeln

FORMATE

Kurse und Coachings können online, face-to-face oder hybrid (als Kombination) stattfinden.

Kleingruppenformate

(aktuell als Online Videokonferenz)

Im Rahmen von krankenkassen-zertifizierten Gesundheitskursen erleben Sie Austausch in Kleingruppen. Als Coach unterstütze ich Sie, individuell passende Wege aus Ihren Stressfallen zu finden. Bei diesen drei Kursformaten zahlen gesetzliche Kassen bis zu 2x pro Jahr Zuschüsse von 75 € bis zur vollen Kursgebühr, wenn Sie mindestens 80 % der Kurszeit anwesend waren:

  • “Gelassen und sicher im Stress” nach Prof. Gert Kaluza, als 12-Wochen- oder 2-Tages-Kompaktkurs
  • “Progressive Muskelentspannung – einfach entspannt”, 8-Wochenkurs oder
  • “AOK Yogazeit: Hatha Yoga”, 8-Wochenkurs, für Yogaeinsteiger geeignet

Für Selbstzahler zusätzlich

  • Yogakurse für Fortgeschrittene (10x 75 min.)
  • Achtsamkeitsworkshops als Tages-, Wochenendworkshops
  • Achtsamkeitswochen im Kloster

Einzelcoaching

Ergänzend zu den Gesundheitskursen – oder alternativ, wenn Sie Ihren persönlichen Weg zu mehr Resilienz, zu einer gesünderen, achtsameren Lebensweise entwickeln wollen.

Betriebliche Gesundheitsförderung

Alle Themen können auch im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung gebucht werden. Ich kooperiere mit verschiedenen Krankenkassen. Die Formate werden individuell mit den interessierten Unternehmen abgestimmt. Hier einige Möglichkeiten:

  • Entspannungstraining in Modulform, z.B. für die Mittagspause oder zum Feierabend
    (hybrid oder online per Videokonferenz)
  • Präsenzworkshops halbe oder ganze Tage z.B. zur Förderung der Stressbewältigung
  • Seminare für Meditation und Achtsamkeit, vorzugsweise in Präsenz und teils outdoor
  • Yogaworkshops halbe oder ganze Tage: Mobilisieren, Dehnen, Entspannen
Meine aktuellen Kurs- und Workshopangebote finden Sie auf der Seite Veranstaltungen und auf meiner Facebook-Seite.